Julia Bergen

Über mich

Ich bin am 22. Oktober 1978 in Archangelsk (Nordrussland) geboren. Im Jahr 1994 kam meine Familie nach Deutschland. Hier habe ich 9 und 10 Klasse besucht und anschließend eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert. Nach der Ausbildung habe ich mich dazu entschlossen Personalwirtschaft zu studieren, in Form eines Abendstudiums. Nebenbei war ich als Personalsachbearbeiterin tätig.

Im Jahr 2003 lernte ich meinen zukünftigen Mann kennen und 5 Jahre später haben wir unseren Sonnenschein, Töchterchen Sofia, bekommen :). Ich bin sehr glücklich so eine Familie zu haben. Singen mag ich schon seit meiner Kindheit. Zeitweise habe ich sogar eine Musikschule besucht. Doch später hatte ich leider nicht mehr so viel Interesse daran.

Im Juli 2015 habe ich auf der Webseite meines Lieblingssängers, Eduard Izmestyev (aus Moskau), von einem Musikwettbewerb gelesen. Und zwar suchte der Sänger eine Vokalistin für ein Duett. Ich habe mich beworben und paar Wochen später eine Zusage von ihm bekommen. Mein Traum ist in Erfüllung gegangen, mit so einem großartigen Sänger zusammen zu singen. Eduard singt Lieder im Stil des lyrischen Chansons, aber auch Popmusik. Nun haben wir das Lied „Wir sind unterschiedlich“ aufgenommen. Den Text dazu schrieb Andrej Babogen, ein großartiger Dichter aus Chita (Baykalsee). Eduard hat mir ein Impuls gegeben mit der Musik weiter zu machen. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Mein erstes Solo Lied „Traum“ habe ich halbes Jahr später aufgenommen. Diese wunderschöne Ballade hat für mich Andrej Babogen geschrieben. Ich habe viele interessante Menschen (Musiker) kennen gelernt und sie helfen mir dabei, sich musikalisch weiter zu entwickeln. Einer davon ist Aleksandr Sakschevskij, ein toller Sänger und Produzent aus Moskau, der mir geholfen hat das Lied „Traum“ zu produzieren. Und Oleg Pavlenko, ein Produzent, mit dem ich zusammen das Lied „Die Zeit vergeht…“ rausgebracht habe. Ich freue mich, mit solchen talentierten Menschen gemeinsam Projekte zu verwirklichen. Derzeit arbeite ich an meinen weiteren Liedern. Mittlerweile hat die Musik einen festen Platz in meinem Leben.

Eure Julia

 

 

Julia Bergen